Zur fachlichen und administrativ-organisatorischen Unterstützung des Leiters der Einheit „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ und zur BGM-Wissensaufbereitung suchen wie eine/-n

Mitarbeitende/-n Project Office und wissenschaftliche Informationsaufbereitung im betrieblichen Gesundheitsmanagement

Ihre Tätigkeit

  • Sie übernehmen die Projekt- oder Teilprojektleitung im «Head BGM»
  • Sie erledigen Backoffice-Aufgaben von Projekten für welche die Leitung der Einheit Betriebliches Gesundheitsmanagement die Führung hat. Dazu gehören Aufgaben aus dem operativen Bereich.
  • Sie überwachen die interne und externe Koordination von Projekten. Zudem übernehmen Sie das Monitoring und die Umsetzung von Projektschritten.
  • Sie sind verantwortlich für die wissenschaftliche Informationsbeschaffung und -aufbereitung zu den strategischen Leitthemen im Bereich BGM (wie z.B. Digitalisierung, Chancengleichheit) und bereiten die Dokumentation zur Wissensvermittlung auf.
  • Sie übernehmen die Funktion des Sekretärs im Rahmen des Friendly-Word-Space-Wirtschaftsbeirates. Zusammen mit dem Einheitsleiter besuchen Sie die Vertretungen der Unternehmen regelmässig und berücksichtigen deren Anliegen bei der Inhaltsplanung.
  • Sie übernehmen die Koordination, Organisation und Durchführung von verschiedenen internen sowie externen Terminen und Sitzungen.
  • Sie organisieren interne und externe Meetings, Workshops und Retraiten termingerecht und bereiten die dafür notwendigen Unterlagen und Präsentationen vor.
  • Sie übernehmen die administrativen Aufgaben des Leiters der Einheit Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Ihr Anforderungsprofil

  • Sie besitzen einen Universitäts- oder Fachhochschulabschluss im Bereich Wirtschaft, Kommunikation oder Arbeitspsychologie.
  • Sie verfügen über 2 bis 3 Jahre Berufserfahrung und arbeiten projektorientiert.
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache perfekt in Wort und Schrift und verfügen zugleich über sehr gute Französisch-Kenntnisse.
  • Sie haben hohe Sozialkompetenz, eine dienstleistungsorientierte Haltung und arbeiten selbständig.
  • Sie denken analytisch, wissenschaftlich und verstehen es, komplexe Abläufe zu managen sowie verschiedene interne und externe Anspruchsgruppen zu koordinieren.

Als Mitarbeiter/-in der Einheit „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ erwarten Sie interessante, vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben. Entsprechend gut sind auch Gehalt und Sozialleistungen.
 
Gesundheitsförderung Schweiz ist eine privatrechtliche Stiftung, die von Kantonen und Krankenversicherern getragen wird. Mit gesetzlichem Auftrag initiiert, koordiniert und evaluiert sie Massnahmen zur Förderung der Gesundheit. Die Geschäftsstelle der Stiftung mit Büros in Bern und Lausanne besteht aus rund 60 Mitarbeitenden.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.gesundheitsfoerderung.ch

Kontakt
Wir freuen uns auf Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen mit Foto bis zum 09. Mai 2019 über die Online-Registrierung oder per E-Mail an susanne.buri@swisselect.ch. Susanne Buri steht Ihnen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht